Unsere Büttenredner


Ein Büttenabend ohne unsere Büttenredner? Kaum vorstellbar...

Ob ernst oder lustig, oder beides? Diese Facetten bieten unsere Reden.

 

Doch was ist eigentlich eine Büttenrede?

Eine Büttenrede ist eine im westdeutschen Kulturraum zur Fastnachtszeit (Karneval, Fasching) abgelesene oder auswendig vorgetragene Rede. Sie ist meist gereimt und wird von einem speziellen Rednerpult („Bütt“, kölsch/rheinisch für Bütte) aus im lokalen Dialekt vorgetragen.

 

Folgende Redner sind bei uns in der Bütt aufgetreten und sind teilweise auch noch immer aktiv.

(Durch Klick auf den Namen folgen weitere Informationen zu den einzelnen Akteuren)